…und natürlich können wir auch Gebirge !!! (-:

Jan hat es am besten in Worte gefasst: „So einen August hatten wir nicht mehr seit 2003“.

Das Hochdruckwetter bescherte den Alpen mehrere hervorragende Tage, herauszuheben ist der 13. August, an dem sage und schreibe 7.500 Punkte auf dem OLC Konto landeten !

Unterstützt von den beiden -einzigen- Fluglager-Recken Roland und Philip in Puimoisson wurden von Unterwössen Flüge unternommen, die man sonst nur aus dem Mai oder Juni kennt. Allen voran Kurt mit einem Südseitendreieck und Mathias mit einem Viereckflug, der in der DMSt fast 1000 Punkte wert war.

Leider geht alles schöne auch vorbei, am Samstag hat sich das Wetter leider mit einem lauten Knall (= Gewittern) verabschiedet. In den gängigen Platzierungen hat es allerdings einen deutlichen Ruck nach vorne gegeben.

Bleibt zu hoffen das zum Wochenende der Spätsommer einkehrt und noch den einen oder anderen schönen Flug erlaubt; außerdem hat Hans in Barcelonette Unterstützung von Mark und Ute Hoffmann erhalten, dort kann man offensichtlich schon wieder fliegen.

Nutzt das Wetter, der nächste Winter kommt bestimmt!

Winterimpressionen 001

 

Dieser Beitrag wurde unter Vereinsnachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.