5. Tag Mittwoch: Kriegen wir Martin`s Weinkeller noch leer ???

Es wird ein wenig leer in den Vorräten hier im Race-Büro….bei Ute hat er heut schon mit Prosecco gestreckt.

Auf jeden Fall hat sich der jeweilige Sieger heut seinen Wein morgen stellvertretend für alle die heut nicht abgeflogen sind, abgebrochen haben, außengelandet sind oder den Griff in den Kanister tätigten und natürlich auch die, die rumgekommen sind redlich verdient.

Ach ja, der Task Setter ist heut in der „Kleine Zeitung“ „Kärntner des Tages“. Na solange morgen keiner wegrennt wenn er kommt und statt dessen brav abfliegt….

Wir haben übrigens Besuch von einem lieben alten Freund und AAC Urgestein der frühen Jahre….

Der fähige Paparazzi hat natürlich auch heimlich ein Bild von dem T-Shirt über dem 5 -Liter Fass…

…mit dem Spruch vom Six Pack machen können (-;

Apropos Paparazzi: die Schleppis haben heute mal den Steuerknüppel DR401 / DA 40 gegen den Joy-Stick der Drohne für das alljährliche Gruppenbild getauscht. Ich hab dann das Gruppenbild mit Drohnen passend dazu gemacht.

Die DJI Phantom 4 Drohne hält übrigens von Selbst vor Hindernissen wie Bäumen an. Die analogen Jungs sind glaub ich noch nicht so weit….

So, und zum Schluss: leider hat die geheime Zutat von gestern im Abendessen heute leider keine Wirkung gezeigt:

Nähe Wurzenpass (wie Ortskundige am Dobratsch im Hintergrund sehen können).

Auch Alex hat nach einem Wiederstartversuch aufgesteckt und einen -erfolgreichen- Spazierenflug zum Großglockner unternommen.

Derzeit sieht es am Himmel so aus, dass zahlreiche Cirren zu sehen sind….eingeflossene Warmluft…..

Dieser Beitrag wurde unter AAC 2020 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.